Walter Lang hat es wiederum geschafft. Er ist zum 2.mal in Folge Bayrischer Meister in der Klasse F3A (A18)

08.08.18
BERICHT ZUM 4. TW DER BAVARIAN OPEN F3A BEIM MFC NORIS

Liebe Freunde des Motorkunstfluges F3A.

Am 21. Juli 2018 fand der 4. Teilwettbewerb der Bavarian Open F3A beim MFC Noris statt.

Es kamen 27 Piloten angereist, nicht nur aus Bayern, sondern auch unsere Freunde aus Österreich, Berlin, Schwaben und Baden-Württemberg.

Motorkunstflug F3A ist ein Outdoor Event und man muss das Wetter nehmen, wie es kommt. Nach großer Hitze, viel Wind war jetzt einmal viel Regen am Wettbewerbstag angesagt.

Sodass man vom sprichwörtlichen „ins Wasser fallen“ reden konnte.

Am Freitag, dem Trainingstag, herrschten dabei noch ca. 30 °C und man suchte gern den Schatten auf.

Das Wettbewerbstechnische ist leider kurz erzählt. Es konnte, mit einigen Pausen, leider nur ein Durchgang im P19 geflogen werden. Bis dann ein Dauerregen einsetzte.

In einer Pilotenbesprechung wurde daher abgestimmt und auf weitere Durchgänge verzichtet, obwohl einige motiviert waren sich den Herausforderungen zu stellen.

Harte Burschen eben, die Motorkunstflieger!

Ergebnis der Klasse F3A (P-19) im Schwarzach-Pokal

Platz 1            Bernd Enenkl

Platz 2            Raphael Prüfer

Platz 3           Fritz Wiesmüller

Da dieser Wettbewerb der Abschluss der Jahresrunde Bavarian Open F3A war, konnten daher noch weitere Ehrungen durchgeführt werden.

Gesamtergebnis der Jahresrunde 2018 der Klasse F3A (P-19)

Rang 1            Bernd Enenkl

Rang 2            Raphael Prüfer

Rang 3            Manfred Schön

Gesamtergebnis der Jahresrunde 2018 der Klasse F3A (A-18)

Rang 1            Walter Lang

Rang 2            Hubert Bäumel

Rang 3            Robert Bichler

Gesamtergebnis der Jahresrunde 2018 der Klasse F3A C 2018

Rang 1            Bernhard Wosnitza

Rang 2            Heinz Rost

Rang 3            Raimund Kempe

Herzlichen Glückwunsch an die Piloten!

Ein herzlicher Dank ergeht an alle Teilnehmer und an die Mitglieder und dem Vorstand Harald Ullmann des MFC Noris, auch im Namen des Fachreferenten F3A im LVB Manfred Schön.

Wir sehen uns im nächsten Jahr 2019 wieder.

© Text Reimund Schwitalla & Fotos Reimund Schwitalla/Reinhard Hösch

Hier der vollständige Bericht und Bilder des LVB

 

 


3.TW DER BAVARIAN OPEN BEI DER MFG VILSBIBURG 2018

08.08.18 Walter Lang wiederum erfolgreich

Liebe Freunde des Motorkunstfluges F3A in Bayern.
Am 23.06.2018 kamen bei der MFG Vilsbiburg die Motorkunstflug Interessierten zusammen, um die Rangfolge des 3. Teilwettbewerbs zur Bayerischen Meisterschaft F3A Motorkunstflug zu bestimmen.
Der besondere Ruf der MFG Vilsbiburg eilte der Veranstaltung voraus.
Daher waren 27 Piloten in allen 3 Klassen F3A (P-19), F3A-B (A-18) und F3A-C (2018) am Start. Auch unsere Freunde aus Österreich durften wir wieder begrüßen.
Es konnte auch eine hochrangige Punktwerter Besetzung gewonnen werden. Um die Wertigkeit dieser Motorkunstflug Serie in Bayern zu zeigen.
Der Vorsitzende des Sportausschusses Motorkunstflug im DAeC und Vorsitzender des CIAM Subcommittees RC Aerobatics , Peter Uhlig, genauso wie Christian Niklaß (aktueller Pilot der Bundesliga und aktuell Drittplatzierter in der Deutschen Meisterschaft), Carsten Busch (aktueller Pilot der Bundesliga), Gerald Schmiedbauer und Bernhard Staar freuten sich auf ihre Aufgabe als Punktwerter.
Der Wettbewerbsleiter Dominik Bellert und der Organisationsleiter Norbert Motzko (jun,) hatten alles perfekt im Griff.
Daher konnten in allen Klassen jeweils die 3 geplanten Durchgänge geflogen werden.


Ergebnis der Klasse F3A (P-19)
Platz 1 Bernd Enenkl
Platz 2 Raphael Prüfer
Platz 3 Helmut Birzer


Ergebnis der Klasse F3A-B (A-18)
Platz 1 Walter Lang
Platz 2 Robert Bichler
Platz 3 Hubert Bäumel


Ergebnis der Klasse F3A-C (2018)
Platz 1 Bernhard Wosnitza
Platz 2 Reimund Schwitalla
Platz 3 Raimund Kempe


Nur zum Wetter muss noch etwas gesagt werden. Es war schon eine echte Herausforderung! Ok, trockenes Wetter mit mäßigen Temperaturen um 18 °C, aber der Wind mit Böen um die 40 km/h! Am Freitag fiel darum jegliches Training komplett aus. Am Wettbewerbstag ließ der Wind aus NW, also direkt von vorne, doch noch etwas nach und erlaubte einen vollen Wettbewerbstag ohne Zwischenfälle, besonders die Landungen klappten ausnahmslos gut.


Ein herzlicher Dank ergeht daher an alle Teilnehmer, vor allem an den 1. Vorstand Peter Füssl und an die zahlreichen, motivierten Mitglieder des MFG Vilsbiburg, auch im Namen des Fachreferenten F3A im LVB Manfred Schön.


© Text & Fotos Reimund Schwitalla

Hier gibt es den vollständigen Bericht als PDF zum Download.

 

 


1. TW DER BAVARIAN OPEN BEIM MFV WERDENFELS 2018

26.06.18
Walter Lang belegt den 2. Platz in der Klasse F3A-B

Es waren 23 Piloten in allen 3 Klassen F3A (P-19), F3A-B (A-18) und F3A-C (2018) angereist. 

Anbei der Bericht den Walter mitgebracht hat.

© Text & Fotos Reimund Schwitalla

Bericht und Bilder

 

 


Vorschau der Wettbewerbsflieger

03.01.18
Unser Wettbewerbspilot Walter Lang teilt mit dass er kommende Saison gleich in zwei Klassen zur DM antreten will.

Er wird weiterhin in der Klasse F3A Motorkunstflug mit seinem speziellem Kunstflieger antreten. Dafür stehen auch schon die ersten Termine fest:

  • TW 1  Miehlen           02.-03.06.2018
  • TW 2  Vreden            14.-15.07.2018
  • TW3   ?                     noch offen
  • TW4   Harsewinkel     01.-02.09.2018

 

Zudem will er künftig in der Klasse F3a-X antreten

Das Kürzel steht für Vorbildgetreue Modelle im Maßstab 1:4 bis 1:2, max 25 Kg Abfluggewicht.

F3A-X Wettbewerbsflieger

Walters Maschine ist ein YAK54 mit 3m Spannweite und einem Gewicht von 17,5kg, angetrieben von einem 3W-Boxer mit 157ccm Hubraum und einem Greve Resonanzrohr.

Auch dafür stehen bereits die Termine fest.

  1. Wettbewerb: 09./10. Juni (MFG Quax Leiblfing)
  2. Wettbewerb: 07/08. Juli (FMC Beckum)
  3. Wettbewerb: 08./09. September (MFG Villingen-Schwenningen)



Sportlerehrung 2017 in Bad Saulgau

03.01.18
Am 7.11.2017 fand in Bad Saulgau die jährliche Sportlerehrung statt. Unser Vereinsmitglied Walter Lang erhielt einen silbernen Preis mit Ehrennadel.

Die Ehrung fand im Stadtforum statt und wurde von Bürgermeisterin Doris Schröter durchgeführt. Dabei wurden viele Sportler aller Kategorien aus der Region Bad Saulgau geehrt. Walter erhielt die Auszeichnung für seinen 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in der Klasse  Motorkunstflug F3a.  

Hier der ausführliche Bericht der Schwäbischen Zeitung zu der Veranstaltung

Das Bild zeigt Walter bei der Preisübergabe durch Doris Schröter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bericht vom Freundschaftsfliegen

03.01.18
Vergangenen Sommer fand in Altshausen das 3. Freundschaftsfliegen des AMD statt.
Anbei der Bericht aus dem Vereinsblatt des AMD (besser spät wie nie ;-) )

Archiv

Ältere Beiträge

2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012